Tiefenpsychologische Therapie

Tiefenpsychologische Therapie

– auch körper- und emotionsorientiert

Aufgabe der tiefenpsychologischen Therapie ist das Bewusstmachen von inneren Konflikten und Entwicklungserfahrungen, die die aktuelle Lebenssituation der Klienten/Klientinnen beeinträchtigen.

Tiefenpsychologische Begleitung öffnet einen Raum für freie Assoziation, in dem alles ausgesprochen werden darf.

Dabei sitze ich Ihnen gegenüber. Im geschützten Rahmen der Therapie können nach und nach tiefere (Selbst)Einsichten über Gefühle, innere Zustände, Gedanken, Verhaltensweisen und deren Zusammenhänge entstehen. Im Laufe der regelmäßigen Sitzungen geht es um die Durcharbeitung der traumatischen Erfahrungen und der daraus resultierenden Einschränkungen. Durch traumatische Erfahrungen abgespaltene Emotionen lassen sich wieder integrieren. Eine wichtige Voraussetzung einer tiefenpsychologischen Therapie ist eine hohe Motivation dafür, sich selbst und die eigene Lebensgeschichte anzuschauen.

Welche Themen werden in der tiefenpsychologischen Therapie bearbeitet?

Wesentlich im Leben eines jeden Menschen ist die Balancierung von gegensätzlichen Kräften der Psyche: Anspannung/Aggression versus Entspannung/Loslassen sowie Bindung versus Autonomie. Beide Polaritäten sind ganz natürlich in uns angelegt. In nahen Beziehungen zeigt sich oft, wie schwer es ist, beide Pole oder Kräfte auszudrücken. Innere und äussere Spannungen sind daraus resultierende Symptome. Wir wenden uns in der tiefenpsychologischen Therapie den inneren Kräften zu und können herausfinden, wie wir in einer integrierten Form erfüllte Beziehungen leben können.

Zentral ist auch das Durcharbeiten der drei wichtigsten Entwicklungsschritte, Bindung und Beziehung (Symbiose), Trennung und Abgrenzung (Separation) und Entwicklung von Autonomie und Unabhängigkeit.

Tiefenpsychologische Paartherapie

Im Leben als Paar drückt sich unsere Sehnsucht nach Verbundenheit, Einfühlung und Wertschätzung aus. Beim längeren engen Zusammenleben berühren wir unvermeidlich die wunden Punkte des Partners. Dies sind jedoch oft wertvolle Gelegenheiten für ein Paar, durch Lernen und Veränderung mehr Intimität und Nähe zu entwickeln. Auf diesem Weg begleite ich Sie gerne.

Häufige Themen in der Begleitung von Paaren sind:

[ultimate_fancytext fancytext_align=“left“ strings_textspeed=“41″ strings_backspeed=“0″ typewriter_cursor=“off“ sufpref_color=“#fcf9f6″ fancytext_strings=“Vertrauen
Geborgenheit und Sicherheit
Konflikte gemeinsam lösen
Zärtlichkeit
Klare Kommunikation finden
Sexualität und Intimität
Gemeinsam Entspannen
Gegensätzlichkeiten anerkennen
Anerkennen der eigenen Grenzen und der Grenzen des Partners
Kinderzuwachs und die Veränderung
Kinder sind erwachsen und ziehen aus
Kinderlosigkeit“ fancytext_color=“#fcf9f6″ strings_font_style=“font-weight:bold;“ strings_font_size=“desktop:20px;“ css_fancy_design=“.vc_custom_1613322783423{margin-left: -5px !important;}“]
[vc_single_image image=“715″ img_size=“full“ style=“vc_box_circle_2″ css=“.vc_custom_1612949560780{margin-top: 20px !important;}“]

Passt die tiefenpsychologische Therapie zu Ihnen?

Ob die tiefenpsychologische Therapieform zu Ihnen passt oder ein anderes Vorgehen möglichweise besser für Sie geeignet ist, können wir gerne in einem unverbindlichen Beratungstermin gemeinsam herausfinden.

Sie wünschen weitere Informationen und sind an einer Therapie in meiner Praxis interessiert? Dann nehmen Sie hier Kontakt auf.

„Das ICH wird erst im DU zum ICH.“ Martin Buber